EIFFEL DESIGN STUHL
HOLZ GESTELL
1824.jpeg

VORDERANSICHT

1815.jpeg

RÜCKANSICHT

1817.jpeg

SHOP

shipping_icons_DE.jpg

DETAILS

DETAILANSICHT

1818.jpeg

BESCHREIBUNG


Gestell:
SCHWARZE STAHLSTREBEN MIT HELLEM BUCHENHOLZ

Sitzschale:

ABS SPEZIALKUNSTSTOFF
 

Oberfläche:

VERSCHIEDENE FARBEN STOSSFESTEM LACK

PRODUKT & BOX MASS

eiffel-chair-black.jpg

VERPACKUNGSMASSE

4945.jpeg

PRODUKTMASSE

DAS MATERIAL

ABS ist die Abkürzung für Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymerisat und ist ein thermoplastischer Kunststoff, d.h. ein Kunststoff, welcher sich in einem bestimmten Temperaturbereich verformen lässt.Er zeichnet sich durch hohe Stabilität und Schlagfestigkeit aus und ist durch seine Oberflächenhärte besonders kratzfest.

 

ABS besitzt eine ausgezeichnete Beständigkeit gegenüber extremen Schwankungen der Temperatur und Feuchtigkeit , und es ist ein ausgezeichnetes Material für die Herstellung von qualitativ hochwertigen Möbeln, insbesondere Stühlen.

FARBVARIANTEN

SCHWARZ

1815.jpeg

WEISS

1823.jpeg

ROT

1830.jpeg

BLAU

1824.jpeg

GELB

1829.jpeg

GRÜN

1826.jpeg

ORANGE

1828.jpeg

GRAU

1825_edited.jpg

SHOP

DER DESIGNER DES ORIGINALS

Eames, Charles (1907-1978)

Chales Eames wurde in St. Louis, Missouri, geboren und studierte an der dortigen Washington University Architektur. 1936 erhielt er ein Stipendium der Cranbrook Academy of Arts, Michigan, an der er später lehrte. Zu seinen Kollegen dort zählten Harry Bertoia, Eero Saarinen und Ray Kaiser, die er 1941 heiratete. Während des 2. Weltkriegs stellten er und seine Frau für die US Navy Arm- und Beinschienen sowie Krankentragen aus Sperrholz her. Für dieses Projekt entwickelten sie eine neue Methode, schichtverleimtes Sperrholz dreidimensional zu verformen. 1940 gewannen Charles Eames und Eero Saarinen den vom “Museum of Modern Art” veranstalteten Wettbewerb “Organic Design in Home Furnishings”. 1946 widmete ihm das “Museum of Modern Art” die erste Einzelausstellung (New Furniture by Charles Eames). Charles und Ray Eames arbeiteten eng mit dem Hersteller Herman Miller zusammen, mit dem sie ein sehr fortschrittliches, rationales Möbeldesign entwickelten. Später wandten sie sich dem Film, der Photographie und der Ausstellungsgestaltung zu. Zu ihren Kunden zählten die US-Regierung und der IBM-Konzern. Charles Eames’ berühmtestes Werk ist der Lounge Chair und seine Bürosessel Serie.

INSPIRIERT VOM GLEICHEN DESIGNER

2230-m-yellow.jpg
2270-m-green.jpg
2260-m-red.jpg
EA DESIGN BÜRO SESSEL NO. 5 
STOFF EDITION
EA DESIGN BÜRO SESSEL NO. 1
STOFF EDITION
EA DESIGN BÜRO SESSEL NO. 2
STOFF EDITION
2270-black.JPG
EA DESIGN BÜRO SESSEL NO. 1
2260-blk.jpg
EA DESIGN BÜRO SESSEL NO. 2
2280-white.jpg
EA DESIGN BÜRO SESSEL NO. 3
2290-black.jpg
EA DESIGN BÜRO SESSEL NO. 4
2210-white.jpg
EA DESIGN BÜRO SESSEL NO. 5
2220-black.jpg
EA DESIGN BÜRO SESSEL NO. 6
2230-red.jpg
EA DESIGN BÜRO SESSEL NO. 7
2517.jpeg
EA DESIGN BÜRO SESSEL NO. 8
3640_b.jpg
BÜRO SESSEL NO. 5 - STOFF EDITION
3220-black.jpg
LA CHAISE
1240-black.jpg
1230-nm copy.jpg
OTTOMAN FÜR LONGUE SESSEL
LONGUE SESSEL
2390-black.jpg
LONGUE SPERRHOLZ STUHL
2380-main.jpg
1829.jpeg
LONGUE SPERRHOLZ STUHL, KUHFELL
EIFFEL STUHL HOLZ
3200-white.jpg
ROCKING STUHL
3210wood-yellow.jpg
BUCKET STUHL HOLZ